Alterszahnheilkunde
Gerade in fortgeschrittenem Alter ist eine gute (Zahnersatz-)Versorgung wichtig. Im Alter verändert sich die Gesundheitssituation des gesamten Körpers, auch des Kausystems. Die Speichelzusammensetzung ändert sich häufig durch die regelmäßige Einnahme von Medikamenten oder eine geringere Flüssigkeitszufuhr.
Weit über der Hälfte aller Senioren leidet an einer fortgeschrittenen Zahnbetterkrankung durch Parodontitis, die häufig zur Zahnlockerung durch Abbau des Kieferknochens und später zum Zahnverlust führt. Durch mangelhafte Kaufähigkeit geht oft ein großes Stück Lebensqualität verloren.

Die Zahngesundheit leidet unter der zunehmenden Mundtrockenheit (häufig die Folge von regelmäßiger Einnahme von Medikamenten) oder einer eingeschränkten Bewegungsfähigkeit beim Zähneputzen. Durch eine mangelnde Mundpflege können gerade bei älteren Patienten schnell schmerzhafte Erkrankungen, wie Entzündungen oder Karies entstehen. Wenn das Immunsystem schwächer wird, können durch starken Belag oder Entzündungen im Mund, Lungenentzündungen oder Herzerkrankungen begünstigt werden.

Parodontitis kann außerdem das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall deutlich erhöhen. Bei Diabetikern beeinträchtigt die Parodontitis den allgemeinen Gesundheitszustand. Neben den Zahnfleischerkrankungen steigt mit zunehmendem Alter auch das Risiko für Wurzelkaries, da durch den Kieferknochenrückgang oft die Zahnwurzeln freiliegen.

Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir das für Sie optimale Therapie- und Prophylaxekonzept, selbstverständlich in Abstimmung mit Ihrem Hausarzt. Getreu unserer Devise "Viele Wege führen nach Rom" entscheiden wir ganz individuell Art und Umfang der Behandlung . Für viele Patienten ist ein Implantat gestützter Zahnersatz genau das Richtige – manchmal sprechen aber auch gute Gründe für eine konventionelle Versorgung ohne Implantate.

Seit vielen Jahren betreuen wir auch im Rahmen eines Kooperationsvertrages das Seniorenzentrum Taläcker / Die Zieglerschen und das Pflegeheim Geiselhart in Wendlingen.
Behrstraße 81  |  73240 Wendlingen
Telefon 07024 7466  |  Telefax 07024 7140
Kontakt